Blog

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Etsy-Shops „frau lottis MachBar“

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

(1) Anbieter und Vertragspartner für die im Etsy-Shop „frau lottis MachBar“ dargestellten Waren ist: Christina Porschen, Bahnstraße 96, 52399 Merzenich (im Folgenden kurz „Anbieter“).

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss

(1) Der Anbieter bietet die in seinem Etsy-Shop „frau lottis MachBar“ dargestellten Artikel anderen Etsy-Nutzern zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.

(2) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.

(3) Der Anbieter verkauft ausschließlich an Kunden innerhalb Deutschlands.

(4) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den „Warenkorb“ legt oder auf den Button „Direkt zur Kasse gehen“ klickt. Der Bestellwunsch kann abschließend über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ an den Anbieter übermittelt werden. Der Besteller hat bis zur Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten einzusehen und zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen.

(5) Für die im Shop des Anbieters dargestellten Waren gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ nimmt der Besteller das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).

(6) Der Inhalt abgeschlossener Verträge wird im Etsy-Nutzerkonto des Bestellers gespeichert und ist für den Besteller im Etsy-Portal jederzeit einsehbar über den Menüpunkt „Meine Einkäufe“.

(7) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail. Eine Teillieferung erfolgt nur nach Zustimmung durch den Besteller.

§ 3 – Preise und Bezahlung

(1) Alle Produktpreise verstehen sich als Endpreise zzgl. Versandkosten. Die Entgelte enthalten 19% Umsatzsteuer.

(2) Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung im Abschnitt „Bezahlung & Versand“ aufgeführt.

(3) Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorkasse durch Einlösung eines Etsy-Gutscheins, gegen Vorkasse per Banküberweisung oder gegen Vorkasse mittels PayPal-Zahlung. Mit der Vertragsbestätigung (§ 2 Abs. 5) erhält der Besteller per E-Mail einen Internet-Link, der ihn in den Etsy-Bereich „Meine Einkäufe“ führt, der weitere Informationen zur Kaufabwicklung enthält.

a) Für die Zahlung mittels Etsy-Gutschein kann der Besteller im Bereich „Meine Einkäufe“ einen oder mehrere Gutscheincodes eingeben. Der Gutscheinwert wird dem Anbieter gutgeschrieben und der Rechnungsbetrag auf diese Weise beglichen. Ist ein Gutscheinwert höher als der Rechnungsbetrag, bleibt der Gutschein in Höhe des übersteigenden Betrags gültig.

b) Hat der Besteller „Banküberweisung“ als Zahlungsmethode gewählt, wird dem Besteller im Bereich „Meine Einkäufe“ die Bankverbindung des Anbieters mitgeteilt. Überweisungen aus dem Ausland akzeptiert der Anbieter nur als spesenfreie Zahlungen in Euro.

c) Hat der Besteller „PayPal“ als Zahlungsmethode gewählt, so gelangt er über den Button „Hier klicken, um mit PayPal zu bezahlen“ zum Onlinedienst von PayPal und kann dort die Bezahlung veranlassen.

(4) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.

§ 4 – Versand, Lieferfristen

(1) Der Anbieter übergibt die zu liefernde Ware innerhalb der in der jeweiligen Produktbeschreibung genannten Zeitspanne ab vollständigem Zahlungseingang an das Versandunternehmen.

(2) Das Versandunternehmen benötigt für die Zustellung ca. 2 Werktage ab Übergabe durch den Anbieter, soweit in der Artikelbeschreibung nicht abweichend angegeben.

(3) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechend den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. Der Anbieter wird dazu dem Besteller die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

§ 5 – Rücksendung von Waren als Verbraucher

(1) Bestellern, die als Verbraucher (§ 13 BGB) einkaufen, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen zu (§§ 312d, 355 BGB). Einzelheiten hierzu können der Widerrufsbelehrung entnommen werden.

(2) Ist der Besteller Verbraucher, vereinbaren die Kaufvertragsparteien für den Fall der Ausübung des Widerrufsrechts, dass der Besteller die regelmäßigen Kosten der Rücksendung trägt, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

(3) Soweit der Besteller die Rücksendekosten zu tragen hat, können der vom Anbieter zu erstattende Geldbetrag und die vom Besteller zu erstattenden Rücksendekosten miteinander verrechnet werden.

§ 6 – Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 7 – Schlussbestimmungen

(1) Der Anbieter erhebt und verarbeitet die vom Besteller im Rahmen seines Einkaufs eingegebenen Daten zum Zwecke der Vertragsbearbeitung und -erfüllung. Soweit der Besteller für die Bezahlung seines Einkaufs den Dienst von PayPal benutzt, gelten für den Zahlungsvorgang die PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.

(2) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kursbuchungen bei „frau lotti lässt grüßen“

Zahlungsmodalitäten

Die Anmeldung für die Kurse ist verbindlich. Die Kursgebühren sind in voller Höhe per PayPal oder als Banküberweisung, bis spätestens 7 Tage nach Anmeldung zu entrichten und bestätigen damit deine Kursteilnahme.

Bankverbindung

Kontoinhaber: Christina Porschen

IBAN: DE96395501101200606570

BIC: SDUEDE33XXX

Verwendungszweck:

„Kurs-Kurzbezeichnung & Vor- und Zuname des Kursteilnehmers“

Beispieltext: „ Dein Tag, dein Projekt! Maria Musterfrau“

Rücktrittsrecht

Bitte habe Verständnis, dass eine kostenlose Abmeldung nur bis sechs Wochen vor Beginn des Nähkurses möglich ist und ausschließlich in Schriftform per Email an: info@fraulotti.com erfolgen kann. Danach ist eine kostenlose Stornierung nicht mehr möglich und der Kurspreis ist in voller Höhe vom Kursanmelder zu übernehmen.

Ausfall eines Kurses

Der Kurs findet nur bei ausreichender Teilnehmeranzahl statt. Die mindeste Teilnehmeranzahl ist der jeweiligen Kursbeschreibung zu entnehmen. Bei Ausfall erstatten wir umgehend die Kursgebühr bzw. die geleisteten Anzahlungen. Im Krankheitsfall des Dozenten wird der Kurstag verlegt und die Teilnehmer werden, sofern möglich, vorab informiert.

Rabatte für Kursteilnehmer

Im Preis ist ein Rabatt, von 10% auf die jeweiligen Materialien und Zubehör (Stoffe, bzw. Wolle) für die Länge des Kurses in frau lottis Machbar inbegriffen.

 

Gewinnspiel „Wir lieben Nähmaschinen“ 2019

Zu den Teilnahmebedingungen: Gewinnspiel „Wir lieben Nähmaschinen“ – Gewinne eine brother Innovis 10A

Das Unternehmen frau lotti lässt grüßen (nachfolgend: frau lotti) verlost folgenden Preis unter allen Teilnehmern.

Preis: Es wird eine  Nähmaschine des Typs Innovis 10A von brohter verlost. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Durch eine Teilnahme an der Verlosung akzeptiert der Teilnehmer ausdrücklich die im Folgenden erläuterten Teilnahmebedingungen:

Allgemeines

Eine Teilnahme am Gewinnspiel der Facebook – Fanseite: „frau lotti lässt grüßen“ oder „Christina Porschen, Bahnstraße 96, 52399 Merzenich, ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht in keiner Verbindung zur Facebook Teilnahme.

  1. Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und seinen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Mitarbeiter von frau lotti lässt grüßen sowie deren Angehörige sind von der Gewinnspielteilnahme ausgeschlossen.
  2. Für das Gewinnspiel müssen die Teilnehmer in der Zeit vom 08.11.2019 bis zum 09.11.2019, 23:59 Uhr am Gewinnspiel teilnehmen und eine Gewinnspielkarte vollständig ausfüllen. Dazu müssen die Teilnehmer schätzen, wie viele Knöpfe in einem Gefäß, in der MachBar sind. Der Teilnehmer/in, dessen Schätzwert am nächsten am tatsächlichen Wert ist, gewinnt. Gibt es „mehrere Gewinner“, wird der Gewinn unter diesen per Zufallsprinzip verlost.
  3. Für die Richtigkeit der angegebenen personenbezogenen Daten ist der Teilnehmer verantwortlich. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im Gewinnfalle sein/ihr Name und/oder Bild im Internet veröffentlicht wird. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ausschluss vom Gewinnspiel

  1. Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.
  2. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

Durchführung und Abwicklung

  1. Zwischen allen Teilnehmern mit vollständigen und wahrheitsgemäßen Angaben, die den Inhalt des Gefäßes schätzen, wird der angegebene Preis verlost.
  2. Die Ermittlung des Gewinners und die schriftliche Benachrichtigung des Gewinners erfolgt am 15.10.2019. Der/Die Gewinner/in wird via Mail von uns benachrichtigt. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht binnen zwei Wochen auf die Gewinnmitteilung, verfällt der Gewinn ersatzlos.
  3. Die im Rahmen des Gewinnspiels als Preise präsentierten Leistungen und Gegenstände sind nicht zwingend mit den gewonnenen Leistungen und Gegenständen identisch. Der Veranstalter kann eine der als Preis präsentierten Leistungen gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.
  4. Der Anspruch auf den Gewinn oder einen etwaigen Ersatz kann nicht abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewährleistung und Haftung

  1. Die Veranstalterin haftet nicht für Sach- und Rechtsmängel der Preise.
  2. Die Veranstalterin haftet ferner nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, durch unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von der Veranstalterin (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten herbeigeführt werden. Unberührt bleibt die Haftung für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.

Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

  1. Die Veranstalterin behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die Veranstalterin insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, kann die Veranstalterin von dieser Person Ersatz des entstandenen Schadens verlangen.

Datenschutz

  1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Abwicklung des Gewinnspiels, auch mittels Fernkommunikationsmitteln, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Sofern die Werbeeinverständniserklärung vom Teilnehmer abgegeben wurde, werden die angegebenen Daten des Teilnehmers auch über die Dauer des Gewinnspiels hinaus gespeichert.
  2. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per schriftlichem Widerruf (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail an machbar@fraulotti.com) gegenüber der Veranstalterin die Einwilligung in die Speicherung und Nutzung zur Gewinnspielabwicklung aufzuheben und damit von der Gewinnspielteilnahme zurückzutreten.

Sonstiges

  1. Bei Fragen in Bezug auf die Durchführung dieses Gewinnspiels und der Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an: machbar@fraulotti.com
  2. Soweit der Rechtsweg nicht ausgeschlossen ist, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  3. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.
  4. Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen oder zu posten.
  5. Die Teilnahmebedingungen dürfen von der Veranstalterin jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen geändert werden. Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand: August 2019.