Blog
Verzell [ ver'zell ], -Substantiv, der, (ursprünlgich kölsch: Verzäll) Umgangssprache = Geschwätz. Dies ist frau lottis Blog hier findet ihr alles, was sich lohnt, erwähnt zu werden. Das, was es Neues gibt, was frau lotti inspiriert und bewegt und Altes, was es wert ist noch einmal recycelt zu werden.

Newsletter

Abonniert unseren kreativen Newsletter

Anmeldung

Maddie on things13. September 2014

Heute habe ich etwas für euch entdeckt, was so rein gar keinen Bezug zu Nähen, Stricken oder Sonstigem hat, was ich aber dennoch so sensationell finde, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Darf ich vorstellen Maddie, in den verschiedensten Lebenssituationen – von Herrchen fotografiert. Mehr bla bla brauch man hier nicht. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und viele Bilder noch mehr. Ich liebe sie ALLE!!!! Mehr findet ihr hier, bei maddie on things und auf meinem Pinterest Board extra zu Ehren von Maddie.

Wenn frau lotti doch nur ein kleines bisschen kooperativer beim fotografieren wäre…

Maddie on things Kaffee maddie on things Möhre Maddie on things Gummistiefel Maddie on things mix maddie on things Nutella Maddie on things Ohren Maddie on things Gitarre Maddie on things Pferd

Fotos / maddieonthings






Das besondere Büdchen13. August 2014

shop-1

Alle die nicht aus der Kölner Kante kommen, fragen sich jetzt wahrscheinlich, was bitte ein Büdchen ist. Für alle die es nicht wissen: ein Kiosk. In London gibt es derzeit ein ganz besonderes Büdchen. Die britische Künstlerin Lucy Sparrow hat kurzerhand ein stinknormales Büdchen in ein Textilmuseum verwandelt. Der Store in Ost London, für den Lucy 4000 Schokoriegel, Getränke, Zeitschriften und Sonstiges aus Filz genäht hat, ist den ganzen August geöffnet. Man kann sogar online bestellen. frau lotti ist begeistert!

shop-2 shop-3 shop-4 shop-5 shop-6 shop-7 shop-8

Fotos / This is Colossal

 






Entdeckt: Oona11. Juni 2014

frau lotti hat etwas großartiges entdeckt: Oona. Oona bedeutet „die Einzigartige“ und dies ist nicht nur Übersetzung, sondern auch das Motto von Projekt Oona. Es geht um einzigartige Handtaschen, die ganz nach den Wünschen der Kundinnen angefertigt werden. Denn es sind oft die kleinen Details, die einen davon abhalten ein Teil zu kaufen, oder auch nicht. Eine Schnalle, ein Beschlag, oder ganz oft ein Reißverschluss, kann ausschlaggebend sein. Darum kann man bei Projekt Oona, alles einfach selbst bestimmen. Design aussuchen, Farbe und Art des Leders wählen, die Beschläge bestimmen und zur Krönung, kann man auch noch die Innenausstattung, -das Futter, frei wählen. frau lotti ist begeistert!
Lasst euch auch begeistern… www.project-oona.com

Bildschirmfoto 2014-06-11 um 14.43.07